Nur nicht aufregen

am 19.05.2016 um 20:15 Uhr im ZDF

mit Leonard Lansink, Senna Gammour, Tim Kalkhof, Sönke Möhring, Martin Brambach, Lina Wendel, Angela Roy, Aleksandar Jovanovic u.v.a.

Premiere für „Sista“ Senna Gammour – in „NUR NICHT AUFREGEN“ gab die Ex-Monrose-Sängerin ihr Debüt als Schauspielerin. Ihre Rolle: die Anwältin Aylin Beyerling mit Plattenbau- und Migrationshintergrund, die sich nicht scheut, ihren „Gegnern“ auch mal direkt ins Gesicht zu sagen, was sie von ihnen hält. Ihr Mandant: der von Leonard Lansink gespielte Versicherungsangestellte und etwas cholerische Paul Schneider. Der Fall: Prolet Kevin Kröler (Tim Kalkhof) will Geld von der Versicherung für sein geklautes Mofa, doch Paul sieht das überhaupt nicht ein und nach einer verbalen Schlammschlacht schmeißt er ihn kurzerhand aus seinem Büro. Paul braucht einen Anwalt und findet: Aylin Beyerling…

Zum Inhalt:
Paul Schneider (Leonard Lansink), Angestellter einer Versicherung, hat die Nase voll. Von seinem intriganten Kollegen Ingo (Martin Brambach), der sein Ziel in der Firma aufzusteigen ganz auf Pauls Kosten verfolgt, dem obrigkeitshörigen Bankangestellten (Sönke Möhring), der nur den Anweisungen seines Chefs gehorcht, statt auch mal Gerechtigkeit walten zu lassen und der prinzipienreitenden Fahrkartenkontrolleurinnen (Lina Wendel), die ihm jeden Morgen mit ihren kessen Sprüchen die Stirn bietet. Doppelmoral und Egoismus wohin man nur blickt! Als dann der junge Kevin Kröler (Tim Kalkhof) einen Versicherungsbetrug versucht, läuft das Fass bei Paul endgültig über und aus einer Abmahnung wird plötzlich die drohende Kündigung. Nun muss Paul sich einen Rechtsbeistand suchen und gerät so an die Kanzlei Beyerling. Doch dass dort die junge Anwältin Aylin (Senna Gammour) auf ihn wartet, damit hatte er nicht gerechnet.
Statt zuzuhören, tippt sie Notizen auf ihr Smartphone, vom Business-Outfit kann man auch nicht gerade sprechen und dann rutscht ihr des Öfteren ein Spruch im Street-Style-Slang über die Lippen. Für Paul bestätigt das jedes Vorurteil, aber Aylin lässt sich nicht in eine Schublade stecken. In einer Auseinandersetzung mit Kevin und seiner Familie kann Aylin ihn dann doch überzeugen, dass man auch als Anwältin manchmal einfach gekonnt zurück pöbeln muss… Paul beginnt sein eigenes Verhalten und seine vorgefertigten Ansichten zu überdenken. Vielleicht sollte er die Schuld nicht immer nur bei den anderen suchen… und selbst überlegen, was er ändern kann. Vielleicht bekommt er dann auch seine Frau (Angela Roy) wieder zurück…

NUR NICHT AUFREGEN ist eine Produktion der Warner Bros. GmbH (Produzenten: Sabine de Mardt und Anton Moho; Producer: Sven Petersen) im Auftrag des ZDF (Redaktion: Martin R. Neumann). Regie und Kamera führte Thomas Jahn nach einem Drehbuch von Stefan Rogall.

Foto: © ZDF/Frédéric Batier

Start typing and press Enter to search

Beitragsbild TV-FilmBeitragsbild TV-Film