Ein Reif von Eisen

Erschienen am 20.10.2017

Das Schicksal der Welt liegt in den Händen dreier Frauen: der Sklavin Ildris, die geheimnisvolle Kräfte besitzt, der jungen, ehrgeizigen Leyken aus dem Oasenvolk des Südens und Sölva, der unehelichen Tochter des Stammesfürsten Morwa. Können sie gegen die Dunkelheit bestehen?

Kann eine von ihnen das Land aus der Dunkelheit führen?

Stephan M. Rother entwirft eine mittelalterliche Welt, die germanische und nordische Mythen, staufisches Kaisertum und orientalische Kulturen mit fantastischen Elementen kombiniert. Die gezeigten Welten könnten unterschiedlicher kaum sein und umspannen den gesamten Erdball.

„Es war eine Zeit des Blutes und der Schwerter… Im Kaiserreich der Esche herrscht Unruhe. Die Blätter des heiligen Baumes beginnen zu welken – ein Machtwechsel steht kurz bevor.“

Stammesfürst Morwa sucht in der düsteren Zeit die Völker des Nordens unter seinem Banner zu einen. Nur einen Stamm gilt es noch zu besiegen. Eile ist geboten, er spürt sein Ende nahen. Einzig die Kräfte der Sklavin Ildris erkaufen ihm eine letzte Frist. Doch welchem seiner Söhne soll er den Reif des Anführers anvertrauen? Die falsche Entscheidung könnte die Welt in Dunkelheit stürzen.

Zur selben Zeit will die junge Leyken aus dem Oasenvolk des Südens einen Schwur erfüllen: Sie begibt sich auf die Suche nach ihrer Schwester und fällt dabei in die Hände von Söldnern. Kurz darauf findet sie sich in der kaiserlichen Rabenstadt im Netz höfischer Intrigen wieder. In der längsten und kältesten Nacht des Jahres spitzen sich die Ereignisse zu …

Erschienen im Oktober 2017.

INFOS ZUM AUTOR:

Stephan M. Rother, der 1968 im niedersächsischen Wittingen geboren wurde, war lange Zeit als „Standup Historian“ Magister Rother auf den Bühnen des Landes unterwegs. Als Schriftsteller machte er erstmals 2008 mit dem Auftakt einer Jugendbuch-Reihe um die Fans des fiktiven Gothic-Rockers Dorian Grave auf sich aufmerksam. Rothers bisher größter Erfolg ist die Reihe von Kriminalthrillern um die Hamburger Ermittler Jörg Albrecht und Hannah Friedrichs, die seit 2012 bei Rowohlt erscheint. Der Auftaktband „Ich bin der Herr deiner Angst“, landete prompt auf der Spiegel-Bestseller-Liste. Unter dem Pseudonym Benjamin Monferat hat Rother im Herbst 2014 den Spiegel-Bestseller „Welt in Flammen“ veröffentlicht sowie im Herbst 2016 „Der Turm der Welt“.

Start typing and press Enter to search

Beitragsbild Bücher und HörspieleBeitragsbild Bücher und Hörspiele