Zero

demnächst im Ersten

Drehstart für WDR/ARD-Fernsehfilm „ZERO“ nach dem gleichnamigen Bestseller von Marc Elsberg

Am 5. November 2020 haben in Berlin die Dreharbeiten für den WDR/ARD-Fernsehfilm „ZERO“ begonnen. In den Hauptrollen sind Heike Makatsch, Axel Stein, Sabin Tambrea und Luise Emilie Tschersich zu sehen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Bestseller-Thriller von Marc Elsberg und behandelt eine der drängendsten Fragen der medialen Zukunft: Welche Daten und Informationen wollen wir Internetplattformen und den dahinter stehenden Datensammlern preisgeben und wieviel Macht über unser Leben wollen wir auf Dauer den Algorithmen überlassen? In weiteren Rollen spielen Matthias Weidenhöfer, Pit Bukowski, Meriel Hinsching und viele andere.

Das Drehbuch stammt von Johannes W. Betz, Regie führt Oscar-Preisträger Jochen Freydank, die Bildgestaltung übernimmt Jakob Wiessner. „ZERO“ stammt vom Produzenten-Duo Nicole Swidler und Fritjof Hohagen, die bereits mit dem dystopischen Thriller „Unterm Radar“ für den WDR zahlreiche Preise gewonnen haben, darunter den International Emmy Award 2016.

Swidler und Hohagen produzieren mit der neu gegründeten near future films GmbH in Zusammenarbeit mit Swidler Film und enigma film Gmbh im Auftrag des WDR für Das Erste. Die Redaktion liegt – wie bei „Unterm Radar“ – bei Götz Schmedes (WDR). Gedreht wird bis zum 4. Dezember 2020 in Berlin und Umgebung. Der Sendetermin steht noch nicht fest.

Foto: © WDR/near future films/Hardy Spitz

Start typing and press Enter to search

Beitragsbild bald...Beitragsbild bald...