New Work und 4-Tage-Woche: Vorstellung neuer Studie des Instituts für Generationsforschung am 24. Januar 2024 um 14.00 Uhr

Die Studie „New Work und 4-Tage-Woche“ vom Institut für Generationenforschung zeigt, dass eine 4-Tage-Woche in Deutschland nicht notwendig ist – auch wenn die Medien etwas anderes proklamieren. 

Aktuelle Umfragen des Instituts für Generationenforschung unter der Leitung von Rüdiger Maas zeigen: 67% der Deutschen sind zufrieden mit ihrer Vergütung und fast 80% der Befragten bewerten ihre Work-Life-Balance positiv.

Zum aktuellen Stimmungsbild der Bevölkerung in Deutschland wurde zusätzlich in der repräsentativen Umfrage die Akzeptanz verschiedener Arbeitszeitmodelle untersucht:

Obwohl ein Teil der Arbeitnehmer:innen in Deutschland die Möglichkeit haben, die Arbeitszeit zu reduzieren, so nimmt hiervon nur ein Viertel der Befragten dieses Angebot wahr. 

„Die meisten Arbeitnehmer:innen, auch die jungen, suchen gar nicht danach“, so Rüdiger Maas, „ihnen geht es wie den anderen auch, um sinnvolle und lohnenswerte Tätigkeiten. Obwohl es medial so suggeriert wird, ist die 4-Tage-Woche gerade keine Motivatorin“.

Start typing and press Enter to search