Rosamunde Pilcher: Liebe ist unberechenbar

am 15. Mai 2022 um 20.15 Uhr im ZDF

© ZDF / Jon Ailes

mit Maxine Kazis, Tobias van Dieken, Eva Nürnberg, Tobias Schäfer, Julia Bremermann, René Ifrah u.v.a

Inhalt: 

Das junge Paar Amanda (Eva Nürnberg) und Zac (Tobias Schäfer) wurden nach Marys Algorithmus für die Werbeaktion ausgewählt. Sie beziehen für einen Monat ein traumhaftes Cottage an der Küste. Und sollten beide beschließen zu heiraten, bekommen sie das Haus als Mitgift zur Hochzeit. Die ganze Aktion wird neben Mary vom Social-Media-Experten Paul (Tobias van Dieken) begleitet. Er gibt nicht viel auf Berechnungen, sondern glaubt lieber an die Magie des Verliebens, die Menschen zusammenführt und gerät darüber sofort mit Mary aneinander. Denn nach dem ersten Treffen von Paul mit dem ausgewählten Paar steht für ihn fest, dass die beiden nicht zueinander passen. Mary belehrt Paul, es geht dabei nicht um „Glauben“, sondern um faktenbasiertes „Wissen“. Was die Informatikerin in ihrem Algorithmus nicht berechnet hat: Die „Lovebirds“ haben ihre Fragebögen nicht wahrheitsgetreu ausgefüllt, ihre berechneten Übereinstimmungen sind in Wahrheit nur sehr gering. Und nachdem Mary Paul besser kennenlernt, stellt sie sich langsam die Frage: Ist die Liebe am Ende doch ganz und gar unberechenbar?

Rosamunde Pilcher: Liebe ist unberechenbar ist eine Produktion der FFP New Media GmbH, Produzent Michael Smeaton, Produzentin Vanessa Lackschewitz im Auftrag des ZDF (Redaktion: Andrea Klingenschmitt). Regie: Karola Meeder – Hinter der Kamera: Vladimir Subotic – Drehbuch: Martin Wilke, Jochen S. Franken.

Start typing and press Enter to search