Rosamunde Pilcher: Falsches Leben, Wahre Liebe

am 01.03.2020 um 20:15 Uhr im ZDF

mit Marvin Linke, Paul Triller, Leonie Brill, Daniel Morgenroth, Caroline Hartig, Stephanie Japp, Claire Cage u.v.m.

Bill Pexton (MARVIN LINKE), ein junger Marineleutnant, freundet sich bei den Vorbereitungen auf die Aufnahmeprüfung bei den Kampftauchern mit seinem Kameraden Mo Miller (PAUL TRILLER) an. Mo kommt im Gegensatz zu Bill aus einer eher zerrütteten Familie. Seinen Erzeuger hat er nie kennengelernt, er weiß nur, dass er bei der Marine war.
Die beiden Freunde ahnen nicht, dass sie als Babys vertauscht wurden. Dies wurde jedoch erst zwei Jahre nach ihrer Geburt entdeckt. Ihre Mütter entschieden sich damals schweren Herzens, den Tausch nicht rückgängig zu machen, weil die emotionale Bindung an die Kinder bereits zu stark war.Die Frauen hatten verabredet, miteinander in Kontakt zu bleiben, doch kurz darauf verschwand Mos Mutter zusammen mit ihm. Lady Theresa Pexton (STEPHANIE JAPP) konnte jedoch nie loslassen und beauftragt nach einem neuen Hinweis einen Privatdetektiv, um die Spur nach Südafrika zu verfolgen. Sehr zum Unmut ihres Mannes Lord Frederic Pexton (DANIEL MORGENROTH), der strikt gegen jede weitere Suche zu sein scheint.
Nach der von beiden verpatzten Aufnahmeprüfung lädt Bill seinen neuen Freund auf das Landgut seiner Eltern in Cornwall ein. Auf dem Weg dorthin machen sie eine Pause, um Bills Freundin Abigail Collins (CAROLINE HARTIG) zu überraschen. Doch statt Abby trifft Bill auf ihre Schwester Doreen (LEONIE BRILL), genannt Donut, die schon seit Jahren heimlich in ihn verliebt ist. Parallel lernt Mo Abby kennen, ohne zu ahnen, dass es sich um die Freundin seines Kameraden handelt. Da beide gerne flirten, sprühen zwischen ihnen sofort die Funken und Mo gibt Abby seine Telefonnummer…

ROSAMUNDE PILCHER: FALSCHES LEBEN, WAHRE LIEBE ist eine Produktion der FFP New Media GmbH (Produzenten: Michael Smeaton, Vanessa Lackschéwitz) im Auftrag des ZDF (Redaktion: Andrea Klingenschmitt). Regie führte Stefan Bartmann, hinter der Kamera stand Holger Greiss, das Drehbuch stammt von Martin Wilke und Jochen S. Franken.

Foto: © ZDF/Jon Ailes

Start typing and press Enter to search

Beitragsbild TV-FilmBeitragsbild TV-Film