Meine Tochter, Kreta und ich

am 23. September 2022 um 20.15 Uhr im Ersten

© ARD Degeto/George Dryjohn

mit: Fabian Hinrichs, Clara Vogt, Erika Marozsán, Dimitris Imellos, Deborah Kaufmann, Patrycia Ziolkowska, Michalis Psalidas, Angelos Andriopoulos u.v.a.

Inhalt
Zu einem etwas überambitionierten Urlaub bricht Volker („Tatort“-Kommissar Fabian Hinrichs) in „Meine Tochter, Kreta und ich“ auf: Mit der Traumreise zur Wiege der europäischen Kultur möchte der Lektor als Vater schmerzliche Versäumnisse nachholen. Newcomerin Clara Vogt spielt die selbstbewusste Teenagerin, die den Bildungsbürger dazu bringt, sich aus seiner Komfortzone der Sagenwelt in die Jetztzeit zu bewegen. Emmy-Preisträger Karl Heinz Käfer schrieb das Drehbuch zu dieser selbstironisch erzählten Vater-Tochter-Komödie, die sich unter der Regie von Nina Grosse zu einem chaotischen Roadtrip entwickelt, für den Grimme-Preisträger Hans Fromm den wilden Charme von Kretas Süden ins Bild gesetzt hat.

MEINE TOCHTER, KRETA UND ICH ist eine Produktion der EIKON Media GmbH im Auftrag der ARD Degeto für die ARD mit Unterstützung des Greek Cash Rebate Program by the National Centre of Audiovisual Media and Communication EKOME.

 

 

Start typing and press Enter to search