McLenBurger – 100% Heimat

am 11. November 2022 um 20.15 Uhr im Ersten

© ARD Degeto / Knut Koops

mit: Steffi Kühnert, Martin Brambach, Lasse Myhr, Judith Engel, Anne-Kathrin Gummich u.v.a.

Inhalt: Die 57-jährige Hilde (Steffi Kühnert) gibt gerne die Richtung vor – in ihrer Familie ebenso wie im Beruf. Deshalb geht es ihr nach, vor Jahren mit ihrem eigenen Restaurant gescheitert zu sein. Jetzt macht sie in der Burgerkette Quincys‘s – bei dem ihr Sohn als Filialleiter arbeitet – zwar ihren x-ten Neuanfang, bleibt sich dabei jedoch treu: Sie hält sich nur an Regeln, die sie sinnvoll findet! Eine Gurke mehr, eine Scheibe Bacon extra: Für den Burger nur das Beste – Kalkulationen hin oder her … Das sieht Hildes Sohn Tommie (Lasse Myhr) ganz anders und setzt die eigene Mutter auf die Straße. Kurzentschlossen nimmt Hilde all ihren Mut zusammen und wagt endlich ihr eigenes Ding: Ein Restaurant mit hausgemachten Burgern und anderen regionalen Spezialitäten, bei dem jeder Bissen nach Heimat schmeckt. Zusammen mit ihren beiden Freundinnen (Judith Engel, Anne-Kathrin Gummich), die sie schon zu DDR Zeiten als Kantinenchefin im Team hatte, möchte Hilde das Sportheim übernehmen und dort hausgemachte Buletten anbieten – keine gewöhnlichen Hamburger, sondern „McLenBurger“! Ihr Sohn, der als Hauptsponsor den Verein und heimlich sogar seinen Papa Ronnie (Martin Brambach) als Jugendtrainer subventioniert, kann
eine Konkurrenz aus der eigenen Familie nicht hinnehmen. Und er sorgt sich, dass seine Mama erneut scheitert, weil sie zwar reichlich Tatkraft mitbringt, der aber die Gesetze des Kapitalismus schnurzpiep egal sind.

MCLENBURGER – 100% Heimat ist eine Produktion der Ariane Krampe Film GmbH im Auftrag der ARD Degeto für die ARD. Produzentin ist Ariane Krampe, die Redaktion liegt bei Barbara Süßmann (ARD Degeto). Regie führte Markus Herling, hinter der Kamera stand Peter Steuger.

Start typing and press Enter to search