Ein Sommer in Südtirol

am 19. September 2021 um 20.15 Uhr im ZDF

© ZDF / Stefan Ditner

mit Maike Jüttendonk, Julia Stemberger, Harald Krassnitzer, Sami Loris, Holger Christian Gothaz u.v.a.

Ein weiterer neuer Film der Reihe „Ein Sommer in…“ führt die ZuschauerInnen in eines der beliebtesten Reiseziele – nach Südtirol. Nicht nur der Weinanbau hat dort eine lange Tradition, sondern auch die Ap-felplantagen, Törggelen, das schöne Wetter und vieles mehr. Die Kellermeisterin Franziska (Maike Jüttendonk) kehrt nach langer Zeit auf das elterliche Weingut in Südtirol zurück und stellt fest, dass es immer noch die alten Fronten zwischen Italienern und Deutschen gibt. Ob ihre neu aufkeimende Liebe das aushält?

INHALT

Franziska (Maike Jüttendonk) wollte eigentlich nie wieder einen Fuß auf das heimatliche Weingut in Südtirol setzen. Zu tief sitzt ihr Groll über ihren konservativen Vater Josef (Harald Krassnitzer), der seine Landsleute immer noch in „Deutsche“ und „Italiener“ einteilt. Nachdem Josef jedoch durch einen Auto-unfall außer Gefecht gesetzt ist, eilt die studierte Kellermeisterin ihrer Mutter Theresa (Julia Stember-ger) zur Hilfe – immerhin steht die Weinlese kurz bevor und jede Hand wird gebraucht.Doch die Visite am Krankenbett ihres Vaters bestätigt Franziskas Befürchtungen: Josef hat sich nicht verändert. Kein Wunder, dass er der Diagnose des behandelnden Arztes, Marco Antonelli (Sami Loris), misstraut – schließlich ist dieser Italiener. Laut Dr. Antonelli hat Josef eine nicht kurierbare Innenohrer-krankung, deren Folgen ihn berufsunfähig machen. Damit steht Franzi vor einem Dilemma: Auf keinen Fall will sie das elterliche Weingut übernehmen. Sie weiß, dass eine Zusammenarbeit mit ihrem Vater nicht gut gehen würde. Doch gleichzeitig will sie ihre Mutter auch nicht im Stich lassen. Seufzend stimmt diese zu, als sich Franzi nach einem Pächter für das Weingut umsehen will. Fündig wird Franzi ausgerechnet bei den Antonellis. Aber jetzt macht auch The-resa die Schotten dicht und verbietet ihr, den Kontakt voranzutreiben. Franzi wird mehr als misstrauisch – sie findet den Arzt ihres Vaters mehr als nur nett… Was steckt hinter diesem merkwürdigen Verhalten ihrer Eltern? Franzi findet schließlich heraus, dass ihr Opa einen entscheidenden Beitrag zu der Fehde zwischen Itali-enern und Deutsch-Tirolern geleistet hat. Und auch ihre Mutter scheint ein bittersüßes Geheimnis zu hüten, das einen normalen Umgang zwischen den beiden Familien erschwert.

Wussten Sie, dass…

  • sich die Tradition des Weinanbaus in Südtirol bis in die vorrömische Zeit zurückverfolgen lässt?
  • Südtirol über eigene DOC-Bestimmungen verfügt?
  • der Gewürztraminer seinen Namen dem Weindorf Tramin im Südtiroler Unterland verdankt?
  • die weißen Rebsorten 60% und die roten 40% der Anbaufläche einnehmen?

EIN SOMMER IN SÜDTIROL ist eine Produktion der Ariane Krampe Filmproduktion GmbH (Produzentin: Ariane Krampe) im Auftrag des ZDF (Redaktion: Beate Bramstedt, Rita Nasser). Regie: Karola Meeder – Hinter der Kamera: Stefan Ditner – Drehbuch: Thomas Kirdorf.

 

Start typing and press Enter to search

Beitragsbild TV FilmBeitragsbild TV Film