Ein Sommer im Allgäu

am 26.11.2017 um 20:15 Uhr im ZDF

mit Jennifer Ulrich, Philipp Hochmair, Michaela May, Herbert Knaup, Teresa Rizos, Michael Kranz, Niklas Nißl u.v.a

Extremsportlerin Barbara (Jennifer Ulrich) liebt das Risiko, doch beim Klettern in Patagonien stürzt sie ab und plötzlich verändert sich alles für die freiheitsliebende Frau, die von einer Sekunde zur nächsten auf fremde Hilfe angewiesen ist und sich nur noch im Rollstuhl fortbewegen kann.

Ihr Freund (Johannes Zirner) sieht sich nicht in der Lage, Barbara zu pflegen – ihre Familie dagegen umso mehr. Und so  entscheidet sich Bärbel, wie sie zuhause genannt wird, nach zehn Jahren  in der großen weiten Welt, in ihre Heimat das Allgäu zurück zu kehren, um in der Natur das Geschehene zu verarbeiten und den Blick wieder nach vorne richten zu können.

Auf dem Hof der Eltern angekommen, tun Mutter Irene (Michaela May) und Vater Hans (Herbert Knaup) alles, um der Tochter in dieser schwierigen Situation zu helfen. Auch Schwester Moni (Teresa Rizos) steht ihr zur Seite, besucht sogar eine Fortbildung zur Physiotherapeutin, um Barbara beim täglichen Training zu unterstützen. Denn eines ist ungebrochen: Barbaras Kampfgeist.

Sie will wieder laufen und klettern können und arbeitet hart an sich. Unterstützung bekommt sie auch vom Nachbarssohn (Niklas Nißl), der bei ihr seine Sozialstunden ableisten soll. Doch auch sein Vater Pirmin (Philipp Hochmair) ist fasziniert von Barbaras Willen und will ihr dabei helfen, ihren großen Traum zu verwirklichen.

„Ein Sommer im Allgäu“ wurde im Auftrag des ZDF von Moviepool GmbH (Produzentin: Bernadette Schugg) produziert. Verantwortliche Redakteurin im ZDF ist Rita Nasser.

Foto: © ZDF

Start typing and press Enter to search

Beitragsbild TV-FilmBeitragsbild TV-Film