Der Bergdoktor – Staffel 13

seit dem 09.01.2020 um 20:15 Uhr im ZDF

mit Hans Sigl, Heiko Ruprecht, Monika Baumgartner, Ronja Forcher, Natalie O’Hara, Mark Keller und Rebecca Immanuel u.v.a.

Darum geht es:

Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) wird in der ersten Folge auf eine Alm gerufen: Bernd Tannhofer (Anian Zollner), Inhaber einer kleinen Käserei, hat einen Zusammenbruch erlitten. Alles deutet auf einen epileptischen Anfall hin, doch die Ursache kann nicht gefunden werden. Als Tannhöfers achtjähriger Sohn plötzlich hohes Fieber bekommt, vermuten Martin Gruber, Dr. Kahnweiler (Mark Keller) und Dr. Fendrich (Rebecca Immanuel) bei beiden eine Vergiftung. Nach und nach kommt Martin jedoch einer ungeheuerlichen Wahrheit auf die Spur. Gleichzeitig bringen seine Mutter Lisbeth Gruber (Monika Baumgartner) und seine Ex-Freundin Anne (Ines Lutz) Pläne für den Gruberhof voran: Anne wird den Hof künftig bewirtschaften, das eigene Label „Grubermilch“ soll Gewinn bringen. Damit ist Martins Bruder Hans (Heiko Ruprecht) von seinen Verpflichtungen befreit und kann endlich zu Susanne Dreiseitl (Natalie O’Hara) und der gemeinsamen Tochter in den Gasthof ziehen. Nur für Anne und Martin ist es nicht einfach, sich ständig über den Weg zu laufen.

Die Rollen

In wiederkehrenden Rollen spielen Ines Lutz, Andrea Gerhard, Simone Hanselmann und, neu dabei, Gabriel Merz als Milchbauer Gregor, der aus seinen Sympathien für Anne im Laufe der Staffel keinen Hehl macht. Die sieben Folgen werden von Jorgo Papavassiliou, Florian Kern und Axel Barth inszeniert.

Produziert wird „Der Bergdoktor“ von der ndF: neue deutsche Filmgesellschaft mbH, Unterföhring (Produzent: Matthias Walther) im Auftrag von ZDF und ORF. Verantwortlicher Redakteur im ZDF ist Dirk Rademacher.

Foto: © ZDF/Leichtfried

Start typing and press Enter to search

Beitragsbild TV-SerieBeitragsbild TV-Serien