Das Traumschiff: Mauritius

am 26.12.2014 um 20:15 Uhr im ZDF

 mit der gewohnten Traumschiff Crew und Ann-Kathrin Kramer, Harald Krassnitzer, Katrin Heß und Max Alberti mit an Bord. Regie führte Hans-Jürgen Tögel u.v.m.

Die Reise der MS Deutschland nimmt die Zuschauer dieses Mal mit nach Mauritius. Nicht nur für Lucie Mitteregger (Katrin Heß) ist das eine Reise in die Vergangenheit, sondern auch Kapitän Burger (Sascha Hehn) verbindet mit der Inselgruppe einen ganz dramatischen Teil seines Lebens. Damals noch Kapitän eines Frachtschiffs, wurden er und seine Crew von Piraten überfallen. Als Sonja Preiss (Gesine Cukrowski), Zielfahnderin des BKA, an Bord der MS Deutschland auftaucht, ahnt Kapitän Burger, dass ihn die Vergangenheit einholt. Mit großer Besorgnis muss Beatrice (Heide Keller) mit ansehen, wie ihr Freund und Vorgesetzter zusammen mit Sonja Preiss das Schiff verlässt, um den Anführer der Piraten zu identifizieren und ihn hinter Gitter zu bringen.Dagegen verbindet Vera Mitteregger (Ann-Kathrin Kramer) schöne Erinnerungen an die Insel. Sie wuchs dort als Diplomatentochter auf und erlebte dort auch ihre erste große Liebe, bevor ihr Vater wieder nach Deutschland abberufen wurde. Nun, 25 Jahre später, reist sie mit ihrem Mann Karl (Harald Krassnitzer) nach Mauritius, um dort ihre Silberhochzeit zu feiern.

Am letzten Hafen steigen ihre hochschwangere Tochter Lucie (Katrin Heß) und ihr Mann Julian (Max Alberti) zu. Als das Schiff auf hoher See in leichte „Turbulenzen“ gerät, erleidet Lucie eine Frühgeburt. Auch wenn Mutter und Kind dank Dr. Sanders (Nick Wilder) Knowhow wohlauf sind, gibt es da etwas, was das Familienglück trübt: Das kleine Mädchen ist dunkelhäutig. Julian ist geschockt und geht davon aus, dass Lucie ihn betrogen hat. Er plant seinen sofortigen Rückflug nach Deutschland. Verzweifelt versucht Klaus seinen Schwiegersohn davon abzuhalten und ihn dazu zu bewegen, sich mit Lucie auszusprechen. Unterdessen stellt sich Vera die Frage, ob nicht sie für die Hautfarbe ihrer Enkelin verantwortlich sein könnte. Sie begibt sich auf Spurensuche in der Vergangenheit.Die junge, engagierte Friseurin Katharina (Nadine Wrietz) ist überglücklich: Ihre Bewerbung für den Friseursalon der MS Deutschland war erfolgreich. Ihre Träume platzen aber leider sofort, als sie ihrem neuen Chef Stefan Arndt (Alexander Held) gegenübertritt. Er hatte sich Katharina anders vorgestellt und mobbt seine Mitarbeiterin wo er nur kann.

Gleichzeitig droht er ihr mit der Entlassung nach der Probezeit. Enttäuscht und frustriert vertraut sich Katharina nach Tagen Beatrice an. Diese hat sofort eine Idee, wie sie ihr helfen kann, und weiht Emilia Sandhoff (Maria Sebaldt) in ihre Pläne ein. Die alte Dame wohnt seit einiger Zeit auf der MS Deutschland und findet nicht nur Gefallen daran, dem arroganten Friseurmeister eins auszuwischen, sondern schließt die lebenslustige Katharina immer mehr ins Herz. Die Jazzsängerin Jeannie (Katharine Mehrling) ist von ihrem Management für die Reise engagiert worden, angeblich soll sie auf dem Schiff einen großen Jazz-Abend veranstalten. An Bord muss sie jedoch schockiert feststellen, dass sie zusammen mit dem ihr völlig fremden Thomas für einen Jodelauftritt gebucht wurde. Am liebsten würde sie wieder abreisen, nicht nur, weil dies überhaupt nicht ihr Metier ist, sondern auch, weil sie feststellen muss, dass ihr Exfreund Hardy (Steffen Wink) ebenfalls an Bord ist. Doch Thomas (Herbert Ulrich), der sich im ersten Augenblick in die hübsche Sängerin verliebt hat, gibt nicht auf und kann sie am Ende doch zum Bleiben bringen.

„Das Traumschiff: Mauritius“ ist eine Produktion der Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft mbH (Produzent: Wolfgang Rademann) im Auftrag des ZDF.

Foto: ©ZDF/Dirk Bartling

Start typing and press Enter to search

Beitragsbild TV-FilmBeitragsbild TV-Film